Die letzte Kiya- Schattenerbe

Coverfoto Die letzte Kiya
Copyright: Carlsen

von Alexandra Lehnert
Carlsen, 2020
Taschenbuch, 376 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-551-30229-8
12,99 Euro

 

Die junge Lilya trifft auf der Ranch ihrer Familie einen unbekannten Mann, dessen gefährliche und unnahbare Ausstrahlung sie sofort in Alarmbereitschaft versetzt. Und ihr Gefühl täuscht sie nicht: Dimitri ist der Kronprinz der Vampire und schon seit Jahrzehnten auf der Suche nach ihr – der Thronerbin eines anderen Königshauses. Sie soll die Einzige sein, die ihm helfen kann, die Ordnung der verfeindeten Vampirrassen wiederherzustellen. Aber in dieser unbekannten und geheimnisvollen Welt gibt es strenge Regeln und ihre verbotene Liebe zu Dimitri zwingt Lilya dazu, mehr aufzugeben, als sie jemals wollte.

Die beiden Sichtweisen, aus denen die Autorin schreibt, haben mir sehr gefallen, da man dadurch einen sehr guten Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der beiden Protagonisten erlangen konnte.

Zudem fand ich es unglaublich, was Alexandra Lehnert mit ihrer fantasievollen Erzählung geschaffen hat: eine komplett neu interpretierte Welt mit unterschiedlichen Vampirrassen, die sich alle voneinander unterscheiden und verfeindet sind.

Durch Einblicke in die Gedankenwelt Dimitris konnte man als Leser viel über die unbekannte Welt der Vampire erfahren, während man durch Lilyas Gedanken die menschliche Sichtweise auf die neue Welt mitbekommt. Dieser Kontrast hat mir besonders gut gefallen.

Vor allem war das Ende sehr spannend gestaltet, so dass Ich mich sehr auf den zweiten Teil freue und gespannt darauf bin, wie es mit den Beiden weitergeht!

Für alle Leser und Leserinnen, die nach der Twilight Reihe nicht genug von spannenden und herzzerreißenden Vampirgeschichten kriegen können!

Samira Etzig, 20 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.