Stolen Band 2- Verwoben in Verrat

Coverfoto Stolen Band 2
Copyright: Planet!

von Emily Bold
Planet!, 2021
gebunden, 398 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-522-50660-1
18,00 Euro

 

Ein normales Leben in Darkenhall  zu führen, dieses Ziel wirkt auf Abby nun unerreichbar. Sie kennt die Wahrheit über Bastian und Tristan und weiß, was die Weben sind. Schon allein mit diesem Wissen, könnte sie niemals wieder normal in der Gegenwart der Brüder leben.

Denn Abby hat keine Ahnung, ob sie Bastian je wieder vertrauen kann. Um Cross zu jagen, klaut er ihr einige ihrer Weben und somit einen Teil ihrer Seele. Auch Tristan ist nicht besser. Die beiden Brüder sind so verschieden, wie sie nur sein können, und doch taten sie beide Abby weh. Haben ihr Gefühle geraubt und sie manipuliert.

Doch obwohl die Tremblay-Brüder nicht vertrauenswürdig sind, muss Abby ihre Hilfe annehmen, um ihr Leben zurückzuerobern. Bis die Vergangenheit sie einholt und sie endlich herausfindet, wer sie wirklich ist, bleibt Bastian ihr Beschützer und Tristan der Verführer. Beide gefährlich, doch beide wichtig für den Plan: Antworten auf all die Fragen zu finden.

Wieder einmal finde ich den Schreibstil von Emily Bold sehr flüssig zu lesen, und mochte, wie dicht die Geschichte gewebt war. Außerdem schätze ich es, wenn eine Geschichte etwas komplexer ist und es sehr viele Konflikte zwischen den Charakteren gibt.

Alle Figuren fand ich wieder einmal sehr gut beschrieben und man hat auf jeden Fall noch ein wenig mehr Hintergrundgeschichten erhalten, die zu dem „heutigen“ Stand der Charaktere führen. Dieses Mal fand ich die Szenen aus Bastians Sicht sogar am besten, aber auch die aus Tristians Sicht fand ich sehr gut. Irgendwie finde ich die Szenen aus Abbys Sicht, also fast alle, zwar gut, aber die der anderen besser. Mir gefällt vor allem Bastians Sichtweise, da man seine Gefühle und seinen Drang, sich an Weben zu ernähren, hautnah mitbekommt. Das finde ich sehr gut geschrieben.

Manche Szenen lassen bei mir noch ein paar Fragen offen oder haben mich ein wenig verwirrt, aber es gibt schließlich auch noch einen weiteren Band. Dazu gibt es eine Vorausdeutung am Ende des Buches, welches schon klar macht, wie es im nächsten Band weiter geht. Ich habe da schon meine Theorien, was passieren wird.

Das Cover finde ich sehr passend zu den Weben gestaltet, welche in dem Buch hauptsächlich eine Rolle spielen. Jedoch finde ich das Färben der Seiten wieder ein wenig übertrieben, doch das ist meine Meinung.

Insgesamt ist das Buch empfehlenswert, allerdings nach meinem Geschmack ein wenig schwächer als der erste Band. Aber ich liebe es auch, wenn eine Geschichte beginnt, man sie zum ersten Mal liest und anhand der Vergangenheit erfährt, warum der Charakter in den folgenden Bänden so und nicht anders handelt. Trotzdem gut!

Sophie Heuschkel, 15 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.