Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Coverfoto Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Copyright: dtv

von John Green
aus dem Amerikanischen von Sophie Zeitz-Ventura
dtv, 2014
Taschenbuch, 336 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3423625838
9,95 Euro

Hazel hat Krebs und wird bald sterben. In einer Selbsthilfegruppe trifft sie auf Augustus. Die beiden verstehen sich auf Anhieb. Langsam verlieben sie sich trotz ihrer Krankheiten ineinander und erfahren, dass sie ihr Leben bis zum letzten Tag nutzen wollen …

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich habe es sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch gelesen und finde beide Ausgaben super. Hazels und Augustus´ Beziehung ist sehr berührend und es macht Spaß zu lesen, was sie unternehmen. Das Buch ist aus Hazels Sicht geschrieben, wodurch man viel von ihren Emotionen, Gedanken und Gefühlen erfährt. Man versteht sie und kann sich an manchen Stellen mit ihr identifizieren, auch wenn man gesund ist. Hazel und Augustus denken viel über den Tod nach und obwohl sie beide andere Ansichten haben, nehmen sie ihn und ihre Krankheit mit Humor, was das Lesen an vielen Stellen sehr lustig macht.

Das Buch ist sehr berührend und unvorhersehbar. Es ist absolut real geschrieben, was die Geschichte wirklich authentisch macht. Trotz des traurigen Themas macht es Spaß die Geschichte  zu lesen.

Mara Frohreich, 16 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.