Federleicht – Wie Schatten im Licht

Coverfoto Federleicht 4
Copyright: Oetinger

von Marah Woolf
Oetinger, 2018
aebunden, 310 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783841505323
13,00 Euro

Band 4 der Federleicht Saga!

Eliza hat ihr Studium in Stirling begonnen und wird regelmäßig von ihren Freunden besucht. Die Elfen lassen Eliza jedoch trotz Umzug und Abschluss nicht gehen. Die Königin lädt sie zum Saimhainfest nach Avallach ein und nur widerwillig kommt Eliza der Einladung nach.

Doch dort passiert etwas Schreckliches: Gemeinsam mit ihren Freunden und Cassian wird sie durch einen Magier in ein merkwürdiges Haus geschickt. Während sich zu Beginn alle vornehmen, einen Weg nach Hause zu suchen, merkt Eliza: Alle verlieren so langsam ihr Gedächtnis und vergessen immer mehr und irgendwann kann nur noch Eliza sich an das erinnern, was vor dem Haus alles passiert ist. Eliza ist komplett auf sich alleine gestellt, sich und ihre Freunde zu retten.

Cassian und Eliza, Leute! Dieser Band wird jeden von euch glücklich machen, das verspreche ich zu hundert Prozent! Okay, am Ende werdet ihr am Boden zerstört sein, aber ein paar Seiten könnt ihr glücklich mit Eliza auf Wolke sieben schweben, das ist doch immerhin etwas.

Ich finde es unfassbar, wie schnell ich diese Bücher durchlese, der Suchtfaktor ist unglaublich groß und ich weiß bereits jetzt, dass ich traurig sein werde, wenn ich den letzten Band gelesen habe. Auch wenn in diesem Band die Charaktere auf hauptsächlich 5, glaube ich, reduziert wurden, wachsen sie einem richtig stark ans Herz. Selbst Grace gefiel mir von Seite zu Seite mehr!

Dieses Haus zu entwerfen ist eine unfassbar kreative Idee! Wirklich genial, wie Marah Woolf so viele gut durchdachte Einfälle hat! Jedes Buch ist auf seine Art besonders und begeistert einen. Mir gefällt es auch immer noch sehr, wie die gesamte Reihe einen roten Faden hat, auch wenn er manchmal eher im Hintergrund bleibt: Ich bin so sehr auf das Finale der Reihe gespannt.

Und weil ich es zuvor nie gesagt habe (glaube ich zumindest): Die Cover sind so schön! Alle passen so gut zusammen und dass auch auf jedem Cover die jeweilige Aureole drauf ist, ist einfach wirklich schön.

Ich glaube, wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich fast sagen, dass dieser Band momentan mein Lieblingsbuch der Reihe ist, weil einfach viel Spannung, Romantik, Freundschaft und Action drin ist! Lest dieses Buch und liebt es genauso sehr wie ich!

Federleicht Saga:
Wie fallender Schnee
Wie das Wispern der Zeit
Wie der Klang der Stille
Wie Schatten im Licht
Wie Nebel im Wind
Wie der Kuss einer Fee
Wie ein Funke von Glück

Sarah Schröder, 19 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.